FDP Stadtverband Kelkheim Unterschriftenaktion auf dem Marktplatz

Kelkheim- Der FDP Stadtverband Kelkheim ist bekanntlich gegen einen Umzug des Museums für Möbelgeschichte in die Feldbergstraße. Die Gründe dafür liegen deutlich auf der Hand. Das von der STEG gekaufte Gebäude in der Feldbergstraße ist für das Museum nicht geeignet, da

  1. der angesetzte Kostenrahmen von 870.000,- € Umbaukosten unter gar keinen Umständen gehalten werden kann; das ist eine erste Grobschätzung der Stadt. Eine ältere Schätzung des Baugutachters Grösslein legt einen höheren Wert zugrunde;
  2. die Folgekosten sich auf rund 75.000,- € jährlich belaufen werden, das sind in 10 Jahren 750.000,00 €;
  3. die Lage nicht dazu geeignet ist, mehr Besucher in das Museum zu ziehen;
  4. der Zuschuss in Höhe von 45.000,00 € von der Mainova an den Museumsverein dauerhaft seit Jahren allen anderen Vereinen verloren geht. Diese haben in der Vergangenheit immer von dem Zuschuss profitiert.

Die FDP Kelkheim möchte mit der Unterschriftenaktion am Samstag, 08.10.2016, von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Marktplatz ein deutliches Zeichen gegen den Umbau an der Feldbergstraße für einen Neubau des Möbelmuseums setzen. Wir laden alle Kelkheimer/innen ein, von ihrem Bürgerrecht Gebrauch zu machen.

FDP Stadtverband Kelkheim (Taunus)
Patrick Falk, Vorsitzender


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

Den Datenschutzbeauftragten der FDP erreichen Sie unter [email protected] oder unter: Freie Demokratische Partei, Datenschutzbeauftragter, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin.