FDP Kelkheim Altkönigstraße ist raus aus der Diskussion

Kelkheim- Eine grundsätzliche Kehrwende bei der Diskussion wünscht sich der FDP Stadtverband Kelkheim. Überall wird in allen Parteien über das Thema bezahlbaren Wohnraum diskutiert. Der Vorsitzende des Stadtverbandes Kelkheim, nimmt den Antrag der Fraktion als gutes Signal um bei der Diskussion nochmals zu untermauern, dass Kelkheim so gerne als Wohnstandort genommen wird, weil es eben viel Grün und Erholungsflächen gibt und nicht alles 6 Stockig verdichtet ist.

Der Vorstand der FDP wünscht sich gerade beim Mehrgeschossigen Wohnungs- und Häuserbau in Zukunft keinerlei große Verdichtung mehr.
Kelkheim als „Grüne Stadt“ im Herzen des Landschaftsschutzgürtels um Frankfurt müsse bei der zukünftigen Betrachtungsweise in stärkerem Masse eingebunden und beachtet werden.

Nach intensiver Diskussion steht für die Liberalen das Grundstück an der Altkönigstraße gegenüber vom Bahnhof nicht mehr in der Diskussion für Mehrgeschossigen Wohnbau. Das Bild von oben zeige sehr deutlich, dass die Aufforstung und Fortführung als Grüngürtels, um die Stadt einen wesentlich Aspekt habe. Auch die Künstlerwiese ist ins Interesse der Liberalen gerückt. Dort so die FDP kann man durchaus den einen oder anderen Baum mehr pflanzen.
Wir werden bei den Haushaltsberatungen darauf achten, dass hier Gelder für die Fortführung des Parks sowie dem Bau eines Kinderspielplatzes an der Stelle Altkönigstraße und der Aufforstung und -hübschung der Künstlerwiese Rechnung getragen wird.

Weiterhin möchten die Liberalen an der Bebauung Alten Königsteiner Straße Richtung Hauptfriedhof mit einer lockeren Einfamilienhausbebauung festhalten. Allerdings sei auch hier darauf zu achten, dass nur der zur Strasse hin gewandte Teil locker bebaut wird.

Eine Bebauung des Frankenwald oder des Klosterberg lehnen die Liberalen aufgrund der Herausnahme aus dem Flächennutzungsplan ab.

Den Mehrgeschossigen Wohnungsbau können sich die Freien Demokraten sehr gut zwischen der Frankfurter Straße/Siemensstraße (Münster Friedhof und Paul Ehrlich Straße vorstellen. Hier mit zwei Reihenhausriegeln zum Zeilsheimer Weg und zur Königsteiner Straße Richtung Liederbach zur Bauen und in die Mitte in lockerer Bebauung Mehrfamilienhäuser zu bauen wertet die Gegend nochmals auf.

FDP Stadtverband Kelkheim (Taunus)
Patrick Falk, Vorsitzender


Neueste Nachrichten

Wassermangel
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.